Politik- und Kulturevents

Körperoptimierung für Events

Du bist Event Manager, Star auf diversen Veranstaltungen oder Gast bei vielen verschiedenen Festivitäten? So beispielsweise auf abendlichen Empfängen im Hotel, der Politik oder im Restaurant? Dann kennst du das sicherlich auch: Die Anforderungen in bestimmten Bereichen sind hoch, du willst immer top aussehen. Körperlich bist du nicht ganz fit, um das viele Hin und Her, das Netzwerken und andere Aktivitäten auf den Events durchzustehen? Das geht nicht nur dir so! Doch egal, ob du als Sänger, Promoter, Veranstalter, Künstler oder innerhalb eines anderen Aufgabenspektrums viel unterwegs bist: Es gibt einige Wege, seinen Körper auf natürliche Art und Weise zu optimieren! So kann man sich gefahrlos selber an die Gelegenheiten anpassen und gleichzeitig zur besten Version seiner selbst werden, ohne große Nebenwirkungen befürchten zu müssen. Zu den Körperoptimierungen gehören folgende Maßnahmen!

1. Anpassungen von Brust und Gesäß mit Motiva

Die Brüste sind etwas asymmetrisch, der Po einfach etwas zu klein? Viele Frauen klagen über anatomische Gegebenheiten, die nicht ihren Willen entsprechen und sich partout nicht durch Sport und Ernährung verbessern lassen. Die Firma Motiva hat nun natürliche und ergonomische Implantate entwickelt, die perfekt zum menschlichen Körper passen. Durch einen schonenden Einsatz kommt es nur zu einer minimalen Narbenbildung, und die Implantate fühlen sich vom ersten Tag natürlich an. Du hast Bedenken, dass dir die Implantate irgendwann nicht mehr gefallen oder dich beim Stillen behindern könnten? Da musst du dir keine Sorgen machen, die Implantate von Motiva werden nur von fachkundigen Chirurgen eingesetzt und können jederzeit auch wieder entfernt werden, außerdem stellen sie keine körperliche Belastung beispielsweise beim Stillen dar!

2. Schlafoptimierung mit Entspannungstechniken

Als Teil des Biohackings ist die Schlafoptimierung eine besonders wichtige Methode, um auf jedem Event besonders fit und ausgeglichen zu erscheinen. Gesunder Schlaf wird dann erreicht, wenn man eine Stunde lang vor dem Zubettgehen auf Technik verzichtet und etwas liest, dann aber unmittelbar vor dem Schlafen Atemübungen, Yoga oder Selbsthypnose macht. Die beste Methode ist die, mit der du dich am wohlsten fühlst!

3. Fitness regelmäßig

Fitness ist der Grundstein des gesunden Menschen! Mindestens drei Stunden pro Woche sollte man sich körperlich betätigen. Besser ist im Schnitt eine Stunde pro Tag, wobei das vielen Berufstätigen schwerfällt. Sieh es mal so: Eine Stunde macht lediglich 4 % deines Tages aus! Und wer guten Sport treibt, ist auf Arbeit auch entspannter, fokussierter und effektiver. Also lieber einmal früher in den Feierabend gehen und dafür eine Runde Joggen, ins Fitnessstudio oder zum Tanzen gehen – es lohnt sich!

4. Ernährung mit den Tipps der DGE

Ernährung sollte vollwertig, ausgewogen und frisch sein. Die 10 Tipps für eine gesunde Ernährung kommen von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung und sind für jeden Ernährungstyp realisierbar!

5. Ausgleich

Versuche, dir pro Woche mindestens einen Abend zu nehmen, der nur dir gehört, an dem du dich nur auf dich selbst und deine Bedürfnisse kümmerst. Dann wird dir das nächste Event auch deutlich leichter fallen und du wirst viel weniger Stress verspüren!

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.